Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden
 
Breadcrumb Navigation

stadtacker.net

:

Projekte : Bildung Urban Gardening in Berlin: Qualifizierung, Netzwerbildung und modellhafte Umsetzung im Garten- und Landbau

VersionsverlaufVersionsverlauf

Forschungsprojekt: "Bildung Urban Gardening in Berlin: Qualifizierung, Netzwerbildung und modellhafte Umsetzung im Garten- und Landbau"

"Die Gesellschaft für Berufsbildende Maßnahmen in Berlin führt in Kooperation mit der Humboldt Universität,
urbanen Gartenbauprojekten, kleinen Betrieben und der Peter-Lenné-Schule bis August 2014 ein von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördertes Projekt zur Netzwerkbildung, der Entwicklung von Lernprojekten und einer Verknüpfung von informeller und formeller beruflichen Bildung durch.
In Kooperation mit Praxispartnern aus urbanen Gärten, Berufsschulen, kleinen und mittelständischen Unternehmen werden in insgesamt fünf Teilprojekten Lerneinheiten bezogen auf beispielhafte Berufsfelder des Garten- und Landbaus entwickelt und gleichzeitig an mehreren Standorten in Berlin erprobt. [...]" Quelle

Teilprojekte:

  1. Prinzessinnengarten/Nomadisch Grün gGmbH: Urbane Landwirtschaft und die (Um)Nutzung städtischer Ressourcen - Die AG Kompost des Prinzessinnengartens experimentiert mit der Herstellung von Substraten aus urbanen Resourcen (u.a. Kompostmiete, Wurmkompost und Bokachi).
  2. Bauerngarten: Workshops zum ökologischen Gemüsebau für Urban-Gardening-Initiativen mit dem Ziel, eine Schnittstelle zwischen dem im praktischen ökologischen Erwerbsgartenbau angesiedelten Fachwissen und dem Wissens- und Erfahrungshorizont der Akteure von Gemeinschafts- und Stadtgärten im Berliner Raum herzustellen.
  3. OSZ Peter-Lenné: Schüler beraten lokale Aktionsgruppen zum dezentralen Wassermanagement auf gärtnerisch genutzten Stadtflächen im Rahmen von Urban Gardening
  4. Allmende-Kontor/Workstation: "Die Entstehung eines Gemeinschaftsgartens" - Schulung von Initiatoren und Multiplikatoren von Gemeinschaftsgärten.
  5. Bürgergarten Laskerwiesen/E-Lok:Entwicklung eines Bildungskonzeptes für den Aufbau einer Wildobstgehölzhecke mit einer integrierten Bienenschutzhütte und sozialen Funktionsmöbeln.
  6. HU Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät, Lehr- und Forschungsgebiet Beratung und Fachdidaktik:Im Mittelpunkt der prozessbegleitenden Forschung stehen die Ermittlung des Qualifizierungsbedarfes der Akteure, die Analyse der informellen und formellen Bildungsprozesse im Bereich des Urban Gardening sowie die partizipative Evaluierung des gesamten Projektes und seiner Teilprojekte. Sinn und Zweck dessen ist die praktische Unterstützung der Teilprojekte bei der Koordination und Durchführung ihrer Aktivitäten. 

Internetauftritt

http://gfbm.de/modellprojekte/urban-gardening-in-berlin/

Projektträger

Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen (GFBM) e.V. URL: http://gfbm.de/

Fördermittelgeber

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), URL: http://www.dbu.de/

Fördermittelnehmer

Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen (GFBM) e.V., URL: http://gfbm.de/; HUB, Landwirtschaftlich Gärtnerische Fakultät, URL: http://www.agrar.hu-berlin.de/

Projektleiter/in

Kühling, Günter

Kontakt

Lützowstraße 106 10785 Berlin Germany

Kontaktperson

Kühling, Günter; Halder, Severin

Entwicklungsstand

Laufend

Projektstart

01.09.2011

Projektende

31.08.2014

Weitere Informationen

Projektpartner:

weiter Zusammenarbeit mit:

  • ZALF, BMBF-Projekt "Innovationsanalyse Urbane Landwirtschaft" (INNSULA
Version: 60.0
Erstellt am 10.08.2012 15:31 von Claudia Henneberg
Zuletzt geändert am 19.02.2017 01:39 von i:0#.f|membership|chenneberg